Sie sind hier: "REZEPTE UND ANREGUNGEN"!
Fisch-Restaurant Strandgeflüster Bilderschau Der Gastraum links Fisch-Restaurant Strandgeflüster Bilderschau Der Gastraum rechts Fisch-Restaurant Strandgeflüster Bilderschau Auf der Düne Fisch-Restaurant Strandgeflüster Bilderschau Sonnenuntergang am Hafen Fisch-Restaurant Strandgeflüster Bilderschau Frisch gebratene Ostsee-Heringe Fisch-Restaurant Strandgeflüster Bilderschau Heilbuttsteak Fisch-Restaurant Strandgeflüster Bilderschau Salat Zur Steilküste Fisch-Restaurant Strandgeflüster Bilderschau Unsere Terrasse Fisch-Restaurant Strandgeflüster Bilderschau Seelachs paniert Fisch-Restaurant Strandgeflüster Bilderschau Kleine Ostsee-Scholle Fisch-Restaurant Strandgeflüster Bilderschau Puten-Steak Restaurant Strandgeflüster Bilderschau Filet-Brunshaupten Fisch-Restaurant Strandgeflüster Bilderschau Rahmgeschnetzeltes Fisch-Restaurant Strandgeflüster Bilderschau Fischpfanne Tri-Colori Fisch-Restaurant Strandgeflüster Bilderschau Boot im Yachthafen

Restaurant und Café "Strandgeflüster" im Ostseebad Kühlungsborn, ein Fischrestaurant und das etwas andere Steakhouse, Bar und Eiscafé, in den Ferien an der Ostsee Essen und Trinken gehen , Fisch, Fleisch und Geflügel für ein gutes Dinner am Meer. Leckere Speisen aus Fisch oder Fleisch erwarten Sie. Beste Bewertungen auf diversen Restaurantführern sind unser Markenzeichen. Fischspezialitäten und saftige Steaks. Unser besonderes Tagesangebot zum Beispiel Fischpfanne mit Hering, Dorsch, Scholle oder mit Pangasius, Seehecht und Seelachs. Auch mit Maischolle oder Hornhecht und leckerer Fischsoße. Gedünsteter Rotbarsch oder Kap-Seehecht. Mediterran ganze Dorade, Pfannengemüse und Nudeln. Fischspieß mit Atlantik-Lachs und Garnelen. Forelle Müllerinart. Heilbutt-Filet. Lachs-Filet Salmo Salar gedünstet mit Spinat oder im Bierteig ausgebacken. Buntbarsch Tilapia überbacken. Seeteufel-Filet am Spieß mit feuriger Sauce. Schweine-Steak gegrillt mit frischen Pfifferlingen. Rib-Eye-Steak und frischer Salat. Steak-pfanne mit Schweinelachssteak, Putensteak, Nackensteak und lecker Bratkartoffeln. Knurrhahnfilet in Butter gebraten.

Rezepte und Anregungen für Fisch, Fleisch, Geflügel und Drinks!

Restaurant Strandgeflüster Kühlungsborn Gemälde von Johann Wolfgang von Goethe. "Wenn ihr gegessen und getrunken habt,
seid ihr wie neu geboren;
seid stärker, mutiger,
geschickter
zu eurem Geschäft."

Johann Wolfgang von Gothe
deutscher Dichter (1749 - 1832)

Unsere Rezepte gelten für 4 erwachsene Personen:

Würzfleisch und Steak au four gehören zu den bekanntesten ostdeutschen Speisen

Das Würzfleisch sowie das Steak au four gehören zu den bekanntesten ostdeutschen Gerichten überhaupt. Wir wollen unsere Herkunft nicht leugnen und bieten diese Speisen in unserem Geschäft an. Das Würzfleisch ist eine DDR-typische kostengünstigere Abwandlung des Ragout fin unter Verwendung von Schweinefleisch. Die Zubereitung ähnelt der von Frikassee. Das Würzfleisch wird wie Ragout fin als Vorspeise gereicht. Das Steak au four ist eine Hauptspeise und erfreut sich immer großer Beliebtheit. Das "au four" steht für schlicht und einfach "überbacken" oder "aufbacken".

Wir brauchen:

800g Schweinefleisch im Stück
halb Schulter, halb Kammfleisch
1 Bund Suppengrün aus Porree, Karotten, Sellerie
2 Zwiebeln
Restaurant Strandgeflüster Kühlungsborn Steak au four und Würzfleisch. Restaurant Strandgeflüster Kühlungsborn Steak au four und Würzfleisch. 5 Pimentkörner, 10 Pfefferkörner,
2 Lorbeerblätter, weißer Pfeffer, Salz
150g Butter
Mehl
Saft einer halben Zitrone
Worcestersauce Dresdener Art
100ml süße Sahne
Emmentaler Käse
4 Scheiben Schweinerückensteak

Wir setzen das Schweinefleisch vollständig mit kaltem Wasser bedeckt auf die Herdplatte und bringen es langsam zum Kochen. Der sich beim Kochen bildende Schaum wird mit einer Schaumkelle abgeschöpft. Nun können wir das geputzte und grob geschnittene Suppengrün, die gepellten in grobe Scheiben geschnittenen Zwiebeln und die Gewürze hinzu geben. Wir salzen und schmecken den Fond kräftig ab. Nach dem das Fleisch in ca. 30-40 Minuten gargekocht wurde, wird es dem Fond entnommen, in kleine Würfel geschnitten und zur Seite gestellt. Das Fleisch sollte nicht trocken oder fasrig sein. Die Fleischbrühe wird durch ein Sieb vom Suppengrün, den Gewürzen getrennt und sollte etwas abkühlen. Wir zerlassen die Butter in einem Topf, geben das Mehl hinzu und bereiten daraus eine Schwitze. Nun geben wir unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen und Hitzezugabe Zug um Zug die Fleischbrühe hinzu. Die sich bildende Soße muss etwas durchkochen und darf nicht zu dünn werden. Nun mengen wir das geschnittene Fleisch unter. Alles wird mit Zitrone, frisch gemahlenem weißen Peffer, etwas Worcestersauce und bei Bedarf mit Salz nochmals abgeschmeckt. Kleine Porzellanförmchen werden mit etwas Butter ausgestrichen. Wir füllen das Würzfleisch in die Förmchen, bestreuen es mit frisch geriebenen Emmentaler Käse und überbacken das Ganze im auf 220°C vorgeheizten Backofen bis der Käse Blasen schlägt. Etwas Toast, eine Zitronenecke und Worcestersauce werden zum Würzfleisch gereicht.

Für Steak au four: Die Steaks mit Salz und Pfeffer würzen, mehlieren und in der Pfanne goldbraun braten. Wenn wir die Steaks grillen, dann erst nach dem Grillen würzen. Die Steaks mit Würzfleisch belegen, den frisch geriebenen Käse darüber geben und im auf 220°C vorgeheizten Backofen überbacken. In der Zwischenzeit etwas Würzfleisch mit Sahne verfeinern, bei Bedarf nochmals mit Zitrone, Worcestersauce, Salz und weißem Pfeffer abschmecken und als Soße zu den Steaks reichen. Zu diesem Gericht passen Kroketten oder Pommes Frites und etwas frischer Blattsalat. Ein gut gekühltes Bier macht alles perfekt.

 

 

Restaurant Strandgeflüster Kühlungsborn Foto von Ludwig Bemelmans.Niemand ist so
unglücklich
wie der wahre Feinschmecker.
Nur selten findet er das,
was er ständig sucht:
die äußerste
Perfektion.

Ludwig Bemelmans
amerikanischer Schriftsteller und Illustrator (1898 - 1962)

Labskaus - Eines der ältesten Seemannsspeisen der Welt

Viele Gäste, Touristen und Besucher unser Region oder der Küste von Mecklenburg Vorpommern sprechen von Labskaus und meinen, dieses Gericht zu kennen. Aber wie viele kennen doch nicht seine Zusammensetzung oder den Ursprung dieser Speise. Labskaus wurde Anfang des 18. Jahrhunderts von einem Engländer erstmals erwähnt. Der Ursprung ist nicht eindeutig, jedoch muss angenommen werden, dass die Speise aus gepökeltem Fleisch in Nord-Europa für Seemänner von Seemännern entwickelt wurde. Das Fleisch wurde gehackt oder gewolft, da die meisten Seeleute an Skorbut - einer schmerzhaften Zahnerkrankung - litten. Auf der langen Seereise wurde die Seemannsration mit anderen gehackten Zutaten verlängert.

Allgemein wird heute Labskaus aus Salzhering, gepökeltem Fleisch, Kartoffeln, Zwiebeln, Roter Beete, eingelegten Gurken, Fett und Gewürzen hergestellt. Es gibt sicher mehrere dutzende Abwandlungen, um den verschiedenen Geschmäckern und der heutigen Entwicklung der Ernährung zu entsprechen. Mecklenburger Labskaus ist authentischer und unterscheidet sich erheblich vom Bremer, Hamburger oder Wilhelmshavener Labskaus, da er weder Fisch, Gurken noch Rote Beete enthält.

Restaurant Strandgeflüster Kühlungsborn Labskaus mit Spiegelei, Roter Beete und Salzdillgurke. Restaurant Strandgeflüster Kühlungsborn Labskaus mit Spiegelei, Roter Beete und Salzdillgurke. Wir brauchen:

600g gepökelte Rinderbrust
200g Zwiebeln
120g Schmalz
160g Salzhering
1600g Kartoffeln
200g Salzdillgurken
160g marinierte Rote Beete
4 Eier

Die Kartoffeln schälen und garkochen. Nach dem Abgießen gut ausdampfen lassen. Das Pökelfleisch ebenfalls garkochen. Zwischenzeitlich die Zwiebeln pellen, in Scheiben schneiden und im Schmalz goldgelb anbraten. Die gewässerten Salzheringe zusammen mit allen Zutaten in den Fleischwolf geben und alles grob wolfen. Das Gewolfte mit Pfeffer abschmecken. Wir geben etwas Fleischbrühe dazu, um das Ganze etwas geschmeidiger zu machen. Im Anschluss brauchen wir nur noch die gehackte Rote Beete und die gehackten Salzdillgurken untermengen. Zum Schluss bereiten wir noch 4 Spiegeleier. Wir füllen den fertigen Labskaus in tiefe Teller, legen je ein Spiegelei mit etwas Salz, Pfeffer und süßem Paprika bestreut als beschauliche Abdeckung drauf. Eine kleine Garnitur aus Rooter Beete, Salzdillgurke und Petersilie macht den Labskaus komplett. Da es sich um eine kräftige Semannsspeise handelt, wird auch eine kräftige Spirituose - also Rum - dazu getrunken.

 

 

Restaurant Strandgeflüster Kühlungsborn Stich von Jean Anthèlme Brillat-Savarin.Die Entdeckung
eines neuen Gerichtes
ist für das Glück
des Menschengeschlechtes
von größerer Bedeutung
als die Entdeckung
eines neuen Gestirns.

Jean Anthèlme Brillat-Savarin
französischer Gastrosoph (1755 - 1826)

Forelle "Müllerinart" ein gutes Tagesangebot

Der Gastronom versteht unter Müllerinart eine ganz spezifische Zubereitungsform von Süßwasser- und Seefischen: bemehlen, braten, Petersilie und heiße Butter über den Fisch geben. Ursprung dieser Zubereitungsart ist der Süden Frankreichs. In einer Mühle - so erzählt man - wurde der Fisch nach Art des Hauses von der Müllerin selbst zubereitet. Der Mühlenbach gab die frischen Fische her, das Mehl kam aus der eigenen Mühle und die frische Petersilie aus dem Küchenkräutergarten. Dass dieser appetitlich angerichtete Fisch jedem schmeckte, wurde bald in ganz Frankreich und im Laufe der Zeit überall bekannt.

Wir brauchen:

4 frische ausgenommene Bachforellen je ca. 200gFisch im Restaurant Strandgeflüster Kühlungsborn Forelle Müllerinart.
1 Bund Petersilie
1 tiefer Teller mit Weizenmehl
250g Butter

Bevor wir die Fische zubereiten, werden diese nach dem Drei-S-Verfahren behandelt. Säubern, Säuern, Salzen. Wir würzen die Fische zusätzlich mit etwas Pfeffer. Dann werden die Fische mehliert. Die Forellen werden in einer Pfanne mit Butter golbraun gebraten. Anschließend bestreuen wir unsere Fische mit der zuvor feingehackten frischen Petersilie und übergießen diese mit heißer Butter. Für das Auge sollte die Butter auf dem Fisch und der Petersilie beim Servieren etwas schäumen. Wir reichen zu unseren Forellen "Nach Müllereinart" etwas Salat, gebutterte Salzkartoffeln und eine lieblich scharfe Meerrettich-Sahne-Sauce.

 


Wir hoffen, dass Ihnen unsere Rezepte und Anregungen gefallen haben. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Ausprobieren oder Nachkochen. Vielleicht sehen Sie das eine oder andere Gericht mit anderen Augen als zuvor.

Ihr "Strandgeflüster" - Team

... hier erscheinen Zusatzbilder